2017-09-28

10 einfache SEO Tipps

10 einfache SEO Tipps
 
Autor:
Leiter Marketing & Digital

Eine Webseite, die nicht auf Google gefunden werden kann, existiert heutzutage nicht. Hier ist ein gut strukturiertes und kohärentes SEO-Konzept unerlässlich, um mit der eigenen Webseite Erfolg zu haben. Deshalb hier 10 einfache Tipps, die jeder sofort anwenden kann, um sein Suchmaschinenranking zu verbessern.

1. Regionale Webseiten brauchen regionale Domains

Für regionale Unternehmen, die auf einheimische Kunden setzen, sind landesspezifische Endungen wie .ch, .de oder .fr ein Muss. Der Platzhirsch .com hat für solche Anwendungen an Relevanz einbüssen müssen.

2. Titel und Beschreibung der Seite ausfüllen

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Seiten über einen aussagekräftigen Titel und eine Beschreibung verfügen, die den Inhalt der jeweiligen Seite optimal zusammenfassen.

3. Content ist Gold, Schlagwörter Silber

Das Sprichwort "Content ist King" gehört unlängst zu den Lieblingssätzen eines jeden SEO-Experten. Achten Sie deshalb in erster Linie darauf qualitativ hochwertige Inhalte zu bieten, die Ihrem Kunden einen Mehrwert liefern. Fügen Sie noch einige relevante Schlagwörter in die Seite ein und schon haben Sie das Rezept für guten Content.

4. Doppelte Inhalte vermeiden

Doppelte Inhalte (engl. "Duplicate Content") werden von Suchmaschinen negativ bewertet. Versuchen Sie deshalb wiederholende oder identische Textpassagen bzw. Inhalte auf Ihrer Webseite möglichst zu vermeiden. Ihre Adresse in der Fusszeile und auf der Kontakt-Seite sind OK. Identische Beschreibungen mehrerer Produkte sind jedoch ein No-Go.

5. Bild-Beschreibungen

In dem Sie die die Bilder auf Ihrer Seite um eine kurze Beschreibung erweitern, helfen Sie den Suchmaschinen, Ihre Bilder richtig einzuordnen und den Kontext Ihrer Seite besser zu verstehen. Zusätzlich erleichtern Sie damit auch Menschen mit Sehbehinderungen den Umgang mit Ihrer Seite.

6. Backlinks  generieren

Ein wichtiger Faktor für den Suchmaschinen-Rang einer Webseite ist die Anzahl von externen Links, die auf diese Seite zeigen. Diese sog. "Backlinks" können Sie selbst kontrollieren: Verlinken Sie einfach Inhalte von Ihrer Webseite auf öffentlichen Social-Media-Netzwerken wie Facebook oder externen Seiten.

7. Interne Links

Genauso wie externe Links zu dem Rang einer Seite beisteuern können, können auch interne Links auf Ihrer eigenen Webseite zielführend sein. Versuchen Sie Links zu Unterseiten zu erstellen oder verlinken Sie relevante Inhalte in Ihren Blogbeiträgen.

8. Mobile-Friendly Layout

Ein für Mobilgeräte optimiertes Layout kann nicht nur für Ihre Besucher, sondern auch für Ihr Suchmaschinen-Ranking von grossem Nutzen sein. Google bewertet sog. "mobile-friendly" Webseiten im allgemeinen besser und zieht sie Webseiten vor, die nicht für Smartphones optimiert sind.

Testen Sie jetzt Ihre Seite: Google Test auf Optimierung für Mobilgeräte 

9. Search Console

Nicht alle Seiten werden von Google so indexiert und kategorisiert wie Sie sich das wünschen. Die dafür eigens geschaffene Search Console von Google schafft hier Aushilfe. Hier können Sie wichtige Einstellungen vornehmen, die die Indexierung Ihrer Seite anstossen und noch wichtiger: steuern.

10. SEO Tools

Sie sind sich nicht sicher wie sich Ihr Internetauftritt schlägt? Folgende kostenlose Tools können Sie verwenden, um Ihre Webseite analysieren zu lassen:

Wenn Sie diese 10 einfachen SEO-Tipps befolgen, wird es Ihnen Ihr Suchmaschinen-Ranking danken!

Brauchen Sie Unterstützung bei Backlinks, Search Console & co? Wir stehen Ihnen bei diesem Thema sehr gern beiseite. Kontaktieren Sie uns einfach! Wir freuen uns auf Sie :)

Noch nicht genug? Lesen Sie unsere 10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website und optimieren Sie Ihren Internetauftritt noch weiter.

 

Autor:
Christian Schuler
Leiter Marketing & Digital
Christian Schuler besitzt einen Bachelor Abschluss im Bereich Computertechnik und Informatik und beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit diesem Thema. Mit seinem Master Abschluss in Sales- und Marketing ergänzt er dieses Wissen optimal für die heutigen Herausforderungen des Marktes. Nach seinem Studium war er längere Zeit in der Softwareentwicklung tätig. Danach war er Geschäftsführer eines Einzelhandelsunternehmens und einer Handels- und Vertriebsgesellschaft. Heute profitieren die Kunden bei der Media Concept Group von diesen langjährigen Erfahrungen und er teilt sein Wissen auf diesem Blog.