2017-02-10

Erfolgreiches E-Mail Marketing

Erfolgreiches E-Mail Marketing
 
Autor:
Leiter Marketing & Digital

Was braucht es für einen erfolgreichen Newsletter? Wir haben die sechs wichtigsten Punkte zusammengestellt.

Ein Newsletter ist ein sehr effizientes und relativ kostengünstiges Kommunikationsinstrument. Was aber gilt es zu beachten, damit eine Kampagne auch erfolgreich ist? Es gibt viele Dinge die Sie beachten sollten und optimieren können. Wir haben für Sie die sechs wichtigsten zusammengestellt. 

1. Attraktive Betreffzeile

Der Betreff ist der einzige Inhalt, welcher schon vor dem Öffnen einer E-Mail bzw. des Newsletters sichtbar ist. Vielfach entscheidet sich ein Empfänger aufgrund der Betreffzeile, ob der Newsletter überhaupt geöffnet wird oder nicht. Mit Ihrer Betreffzeile sollten Sie also das Interesse der Empfänger wecken. Versprechen Sie aber nichts, was Sie dann im Newsletter nicht halten können. Halten Sie den Betreff kurz. 40 bis 70 Zeichen sind ideal, alles andere wird im E-Mail Client nicht mehr angezeigt. Erwähnen Sie also das Wichtigste zuerst und vermeiden Sie Spam-Begriffe wie z.B. gratis, kaufen, …

2. Segmentierung der Empfängeradressen

Nicht jeder Newsletter ist für alle Kunden gleich interessant und lesenswert. Je breiter das Sortiment und je grösser der Adress-Stamm, umso sinnvoller ist eine Segmentierung. Unterscheiden Sie zwischen Damen und Herren. Überlegen Sie sich getrennte Newsletter für Ihre verschiedenen Sortimentsbereiche. Reichern Sie Ihre Adressdaten mit Zusatzinformationen an, wenn solche vorhanden sind. Am besten verbinden Sie Ihr Newsletter-System direkt mit Ihrem Kassensystem, Onlineshop, CRM oder mit sonstigen Datenbeständen, falls diese vorhanden sind. Je gezielter und spezifischer Sie die Inhalte für Ihre Empfänger aufbereiten, umso erfolgreicher wird Ihr Newsletter sein.

3. Regelmässiger Versand

Versenden Sie Ihren Newsletter regelmässig. Wenn jemand Ihren Newsletter abonniert, dann geht er davon aus, dass dieser auch regelmässig versendet wird. Wie häufig Sie einen Newsletter versenden, hängt stark von Ihrem Geschäft und der Art der Inhalte ab. Es kann durchaus sinnvoll sein, wöchentlich einen Newsletter zu versenden, z.B. mit wöchentlich ändernden Angeboten. Vielfach hat sich aber auch ein monatlicher Versand bewährt. Je häufiger Sie versenden, umso gleichbleibender sollte ihr Versandverhalten sein.

4. Interessante Informationen

Um sich von Ihren Mitbewerbern zu unterscheiden, sollten Sie in Ihrem Newsletter, genau wie auf Ihrer Website, nützliche Informationen rund um Ihre Angebote und Ihre Dienstleistungen bieten. Denken Sie daran, dass Ihre Abonnenten täglich mit Werbung bombardiert werden und erfreut sind, wenn Ihr Newsletter lehrreiche, informative oder witzige Inhalte enthält. Das können aktuelle Sonderangebote sein, Neuheiten in und aus Ihrem Geschäft, Fachwissen zu Ihren Spezialgebieten uvm.

5. Professionelles Erscheinungsbild

Passen Sie Ihren Newsletter Ihrem CD an. Es muss erkennbar sein, dass der Newsletter von Ihnen kommt. Sorgen Sie dafür, dass die Inhalte korrekt dargestellt werden. Ein Newsletter muss zwingend für mobile Geräte optimiert und angepasst sein, denn heute wird bereits die Mehrheit der E-Mails auf mobilen Geräten gelesen. Vermeiden Sie Rechtschreibfehler und achten Sie auf qualitativ gute Bilder. Vergessen Sie das Impressum und den Abmeldelink nicht.

6. Handlungsaufforderung

Mit Ihrem Newsletter möchten Sie erfolgreich sein. Nun ist ein Newsletter nicht einfach erfolgreich, wenn er von möglichst vielen Empfängern geöffnet und gelesen wird. Sondern ein erfolgreicher Newsletter vermittelt Ihnen Kunden, er löst Bestellungen aus oder er steigert die Kundenfrequenz in Ihrem Geschäft. Damit ein Newsletter erfolgreich ist, genügt es nicht, dass er geöffnet wird, sondern er muss eine Handlung beim Empfänger auslösen. Machen Sie es dem Leser also möglichst einfach diesen nächsten Schritt zu gehen und fordern Sie direkt dazu auf. Integrieren Sie in Ihren Newsletter also unbedingt eine Handlungsaufforderung.

Wenn Sie diese sechs Punkte umsetzen, dann haben Sie das Wichtigste für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing beachtet. Sollten Sie weitere Informationen oder Unterstützung zum Thema Newsletter benötigen, dann stehen wir Ihnen gerne mit all unserem Know-how, von der Konzeption bis zur Kampagnendurchführung, zur Verfügung.

Bild: © DigiClack - fotolia.com

 

Autor:
Christian Schuler
Leiter Marketing & Digital
Christian Schuler besitzt einen Bachelor Abschluss im Bereich Computertechnik und Informatik und beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit diesem Thema. Mit seinem Master Abschluss in Sales- und Marketing ergänzt er dieses Wissen optimal für die heutigen Herausforderungen des Marktes. Nach seinem Studium war er längere Zeit in der Softwareentwicklung tätig. Danach war er Geschäftsführer eines Einzelhandelsunternehmens und einer Handels- und Vertriebsgesellschaft. Heute profitieren die Kunden bei der Media Concept Group von diesen langjährigen Erfahrungen und er teilt sein Wissen auf diesem Blog.