2022-02-25

Lohnt sich Werbung auf Papier noch?

Lohnt sich Werbung auf Papier noch?
 
Autor:
Produktioner

Die Coronakrise war ein Digitalisierungs-Booster: Meetings, Konferenzen, Messen aber auch der allgemeine Einkauf bis hin zum Ticketkauf haben eine deutliche Verschiebung Richtung Onlinenutzung erfahren. Die digitale Kommunikation ist für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit, wie auch im Privatleben, noch wichtiger geworden.

Rohstoffverknappungen
In verschiedenen Branchen zeigen sich ausserdem Rohstoffverknappungen. So sind gewisse Papierqualitäten im Moment über Monate hinweg nicht mehr verfügbar. Seit Mitte 2021 steigen die Papier- und Kartonpreise inflationär – ein guter Zeitpunkt um zu hinterfragen, ob die Wirkung des Mediums Papier den hohen Preis noch rechtfertigt.

Die Papierpreisentwicklung im letzten Jahr liess vermuten, dass grosse national- und international tätige Firmen im B2C-Markt darauf reagieren und weniger Papier in der Werbung einsetzen. Die aktuellen Zahlen zeigen, dass dies nicht der Fall ist: das Volumen bewegt sich auf dem Niveau des Vorjahres. Offenbar schätzen diese Firmen die Wirkung ihrer Botschaft auf dem Medium Papier immer noch als wertvoller ein als den mittlerweile doch beachtlichen Preis.

Akzeptanz von Werbung
Generell geniesst Werbung auf Papier bei den Kunden eine höhere Akzeptanz als Werbung per E-Mail oder auch als Onlinewerbung. Dies zeigt eine Studie des Verbands Schweizer Medien VSM.

Quelle: Studie des Verbands Schweizer Medien VSM 
Quelle: Studie des Verbands Schweizer Medien VSM

So empfinden 71% der Befragten Werbung in Social-Media-Kanälen als störend, während diese in Zeitungen oder Zeitschriften nur von 25% bzw. 26% der Personen als störend empfunden wird.

Dank seiner Haptik ist Papier ein ideales Medium, um positive Emotionen zu wecken.
Dank seiner Haptik ist Papier ein ideales Medium, um positive Emotionen zu wecken.

Papier ist Emotion
Papier wird als sympathisch, wertig und verbindlich wahrgenommen. Für den Transport emotionaler Botschaften ist Papier deshalb ein wichtiges Medium. Dazu auch ein Zitat von Prof. Dr. Guido Quelle: „Logik bringt Menschen zum Denken, Emotion bringt Menschen zum Handeln“. Deshalb passt das Naturprodukt Papier gerade sehr gut zur Grünen Branche. Ein gezielter Einsatz von professionell gestalteten Drucksachen, bei denen Werbung mit interessanten Inhalten und emotionalen Bildern verknüpft wird, ist eine nachhaltige Möglichkeit, Kunden und potentielle Kunden zu mobilisieren. Wenn es im Rahmen der «Customer Journey» gekonnt mit digitalen Berührungspunkten kombiniert wird, bleibt Printwerbung trotz gestiegenen Preisen ein wichtiger und sich lohnender Bestandteil der Marketingmassnahmen.


Quellen:
https://blog.iao.fraunhofer.de/die-corona-pandemie-als-digitalisierungsbooster/
https://www.onlinemarketing-praxis.de/basisinformationen/bedeutung-des-internets
https://de.statista.com/themen/42/internet/
www.mandat.de Newsletter Nr. 512
https://www.schweizermedien.ch/SCHM/media/SCHMMediaLibrary/Mitglieder/MuK-Artikel_4_18_Hat-die-Printwerbung-ausgedient__VSM_Othmar-Fischlin.pdf

 

Autor:
Matthias Meyer
Produktioner
Matthias Meyer ist gelernter Offsetdrucker und hat sich zum «Techniker TS der Grafischen Branche» weitergebildet. Dieser Branche ist er auch treu geblieben und hat seine Kenntnisse sowohl als Projekt- wie auch als Standortleiter erweitert. Bei der Media Concept Schweiz AG ist er für eine kosteneffiziente, qualitativ hochstehende und termingerechte Produktion der Kundenaufträge zuständig.