2019-06-18

Flower Trials 2019

Flower Trials 2019
 
Autor:
Sales und Marketing

Auch in diesem Jahr gab es auf den „Flower Trials“ viel zu entdecken. 62 teilnehmende Gartenbau-Unternehmen präsentierten Neuheiten und Innovationen im Bereich Topf- und Beetpflanzen. Ob neue Sorten, ansprechend entwickelte Konzepte oder Präsentationsideen – in den Regionen Aalsmeer, Westland und Rheinland Westfalen öffneten die Gärtnereien ihre Türen! Wir waren für Sie unterwegs und berichten von einigen Highlights!

Ein echter Blickfang war die Begonie „MacaRouge“ von Beekenkamp, die in diesem Jahr den begehrten Fleuroselect Award gewinnen konnte! Laut Jury besticht MacaRouge durch ihre „intensive Farbe, auffällige Blüten und ein frisches Gesamtbild“.

Begonie "MacaRouge" von Beekenkamp
Begonie "MacaRouge" von Beekenkamp

Neben der ausgezeichneten Begoniensorte war bei Beekenkamp aber noch weitaus mehr geboten: nicht nur innovative neue Sorten konnten begutachtet werden, sondern auch kreative Marketingkonzepte und Ideen zu Produktplatzierungen auf der Verkaufsfläche im Markt. Ob auf CC-Karren für Aktionsware oder im Regal – mit auffälligen Beschilderungen und passender Anordnung der Pflanzen werden sie zu echten Hinguckern und der Abverkauf kann gesteigert werden.

Beim Züchter Sakata wurde die neue Begonie „Viking“ präsentiert, die sich durch besondere Wuchskraft und tolle Farben auszeichnet und besonders pflegeleicht ist. Insbesondere die Sorte Viking „Red on Chocolate“ ist ein Hingucker, denn ihr dunkles Laub bietet einen tollen Farbkontrast zu den leuchten roten Blüten. Die neue VIKING-Serie wird durch Etiketten, PotCover und weitere POS-Mittel wie Banner und CC-Schilder konzeptionell abgerundet.

Spannende Konzepte wurden auch bei Volmary präsentiert. Urban Gardening, Nahrungsquellen für Bienen und Schmetterlinge oder Naschgemüse an der „Candy Bar“ sind nur einige der Trend Themen, für die Volmary nicht nur geeignete Pflanzen, sondern auch das passende POS-Material liefert.

Im malerischen Ambiente des Walbecker Schlosses präsentierte auch in diesem Jahr die Firma Kientzler sein umfangreiches Pflanzensortiment. Neben neuen Sorten konnte man auch tolle Pflanzkombinationen bestaunen und Anregungen für Präsentationen am Point-of-Sale daraus mitnehmen. Die zahlreichen Kräuter aus dem KräuterLust Sortiment verströmten einen herrlichen Duft und luden dazu ein, die daraus selbst gemachte Kräuterbutter zu probieren. Darüber hinaus wurde das Konzept „Gut für uns“ präsentiert. Hier werden Blühpflanzen gekennzeichnet, die besonders gut als Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge und Co. geeignet sind. Das Etikett, welches darauf hinweist, ist aus nassfester Pappe und am Bambus-Stab befestigt, sodass die Präsentation nachhaltig und plastikfrei geschehen kann.

Nachhaltigkeit war ein bestimmendes Thema auf den Flower Trials. Sie haben Fragen dazu, wie Sie Ihre Etiketten und POS-Mittel umweltfreundlich gestalten können? Sprechen Sie uns an!

 

Autor:
Luisa Gregg
Sales und Marketing
Luisa Gregg hat nach dem Studienabschluss im Bereich International Business & Management den Bereich Marketing vertieft und war seither in der Grünen Branche insbesondere für die Markenbetreuung verantwortlich. Seit März 2016 ist sie bei Gregg Marketing als Sales-und Marketing-Managerin tätig und schreibt regelmäßige Beiträge für diesen Blog.