2017-10-16

Noch mehr Hoffnung schenken…

Noch mehr Hoffnung schenken…
 
Autor:
Inhaberin Media Concept Schweiz AG

Durch die Medien sind wir tagtäglich mit weit mehr negativen Nachrichten konfrontiert als mit positiven. Dabei gibt es so viel Gutes in der Welt und manchmal ist es an der Zeit, darüber zu berichten. Deshalb lesen Sie heute von TARGET, der Menschenrechtsorganisation von Rüdiger Nehberg, welche sich auf die Fahne geschrieben hat, der weiblichen Genitalverstümmelung ein Ende zu setzen.

Annette und Rüdiger Nehberg

Aufmerksam auf TARGET wurde ich 2012, als ich anlässlich eines Forums einen Vortrag von Rüdiger Nehberg geniessen durfte. Ich war zutiefst beeindruckt, dass es tatsächlich jemand geschafft hat, etwas gegen die weibliche Genitalverstümmelung zu tun und dann noch ein Weisser, ein Deutscher – einfach nur unglaublich!

Wie hat er das geschafft? Er hat entgegen dem Zeitgeist den Islam nicht verpönt und mit dem Finger gezeigt, wie schlimm alles ist, was da gemacht wird. Nein, er hat sich mit der Materie auseinander gesetzt, hat den Koran studiert und gesehen, dass die weibliche Genitalverstümmelung unvereinbar mit dem Koran und gegen die Ethik des Islam ist. Er hat von Anfang an in der Kraft des Islam die grösste Chance für seine Vision gesehen und hat gleich zu Beginn mit den höchsten Stellen kooperiert und deren Unterstützung gewinnen können. Deshalb vertrauen die Muslime TARGET und auch weil TARGET in Freundschaft kommt, mit Respekt und ohne missionarische oder „westliche“ Hintergedanken.

Mit dem Goldenen Buch verbreitet TARGET die Nachricht über den ganzen afrikanischen Kontinent und konnte dadurch schon zahlreiche Mädchen vor dem Akt selbst und vor lebenslangem Leiden verschonen. Aber auch bereits verstümmelten Frauen wird durch die neu geschaffene Geburtshilfeklinik in der Danakil-Wüste geholfen.

Daneben arbeitet TARGET noch an ganz anderen Projekten wie der Unterstützung der Waiapi-Indiander im brasilianischen Regenwald, womit das ganze Engagement von Rüdiger Nehberg, seiner Familie und seinem Team vor vielen Jahren begonnen hatte.

Als ich damals dem Vortrag lauschte war mir sofort klar, dass wir diese Organisation unterstützen müssen. Und so spenden wir seither jedes Jahr einen Beitrag an diese unglaublich wertvolle Arbeit. Allen Helfern danken wir hiermit von ganzem Herzen, mögen sich ihre guten Taten in der ganzen Welt verbreiten.

Mehr Informationen finden Sie unter www.target-nehberg.de

Geburtshilfeklinik
 

Autor:
Sabine Benger
Inhaberin Media Concept Schweiz AG
Sabine Benger besitzt Bachelor Abschlüsse in den Bereichen Gartenbau und Marketing. Nach ihrem Studium war sie im Marketing für die Grüne Branche in Liechtenstein und in Deutschland tätig, um 2004 wieder in die Schweiz zurückzukehren. Seit der Gründung der Media Concept Schweiz AG im Jahre 2008 ist sie für die Erstellung von Konzepten und Texten sowie für die Bildbeschaffung zuständig und schreibt regelmässig Beiträge für diesen Blog.